Zitrus-Mayo

Rezept für fruchtige Zitrus Mayo Popdish Foodblog, Gerichte, die knallen,

Aber bitte mit Mayo!

Mayonnaise ist einfach lecker… und in Kombination mit drei Zitrusfrüchten wird es gleich noch einmal besser. Limette, Zitrone und Orange verleihen dieser Zitrus-Mayo ein herrliches Aroma und eine unwiederstehliche fruchtige Leichtigkeit. Perfekt zu fast allem… Gemüse, Grillgut, Salat, Sandwiches, frittierten Schweinereien und vielem mehr! Daher mein Tipp: Direkt ausprobieren und sich verlieben. Diese Zitrus-Mayo ist der Knaller.

Es gibt immer wieder Situationen, da muss es einfach Mayo sein. Natürlich kann man auf eines der Fertigprodukte aus dem Supermarktregal zurückgreifen. Aber schaut euch nur mal den Beipackzettel/die Zutatenliste an… da ist echt viel unnötiger Quatsch drin. Daher mein Rat: Mayo einfach selbst zubereiten. So kann man selbst bestimmen, was rein kommt und wie es schmecken soll. So auch bei meinem Rezept für diese unschlagbar gute Zitrus-Mayo: Mayo kombiniert mit Limette, Zitrone und Orange… der Knaller. Die bombastische Frische der drei Zitrusfrüchte macht aus der vermeintlich schweren Sauce eine wahre Wonne.

Hallo, ich bin deine neue Liebe: Zitrus-Mayo

Übrigens: Die Herstellung von Mayonnaise ist auch kein wirkliches Hexenwerk. Mit dem richtigen Handwerkszeug und den richtigen Zutaten sollte die cremige Sauce gelingsicher funktionieren. Wichtig dafür: Ein schmales, hohes Gefäß, ein starker Mix- oder Pürierstab und ein halber Teelöffel Dijonsenf. Damit klappt‘s immer. Alle Zutaten (mit Ausnahme des Öls) werden im Mixbecher ordentlich vermischt und dann langsam (sehr, sehr langsam – Tröpfchen für Tröpfchen) mit dem Öl aufgefüllt. Der Senf übernimmt die Aufgabe des Emulgators, der eine homogene Mischung aus Ei und Öl entstehen lässt. Nach kurzer Zeit und ordentlichem Mixen zieht die Konsistenz der anfangs wässrigen Flüssigkeit an und alles verbindet sich zu einer dicklichen Creme mit ordentlich Stand. Ich will mich ja nicht selbst loben, aber: Diese Zitrus Mayo ist echt perfekt und so lecker!

Zitrus-Mayo: cremig, fruchtig, frisch und soooo lecker

By the way: Ich bin ein Freund des Würzens und Abschmeckens mit aromatisierten Ölen. Diese kommen auch bei dieser Mayo zum Zuge. Mit den leckeren Ölen kann man wunderbar feine Aromenwelten erzeugen und sehr elegant abschmecken. Große Empfehlung! Probiert es einfach mal aus.

Aber nun, ihr Lieben, will ich gar nicht mehr so viel schwafeln. Der nächste Einsatz für die leckere Zitrus-Mayo wartet nämlich schon. Ich kann ihn schreien hören… Daher ran an Zitrus-Mayo und herzhaft aufgeschlagen. Lasst euch von dem leckeren Geschmack verzaubern.

Rezept für fruchtige Zitrus Mayo Popdish Foodblog, Gerichte, die knallen,

Man nehme (für ca. 4 Personen):

  • 1 Ei
  • ½ TL Dijonsenf
  • 250 ml Erdnussöl
  • Saft einer halben Limette
  • Abrieb einer halben Bio-Orange
  • 1 EL aromatisiertes Amalfizitronenöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1TL Knoblauchöl
  • 1 TL Chiliöl
  • Salz
  • Zucker
Rezept für fruchtige Zitrus Mayo Popdish Foodblog, Gerichte, die knallen,

Zubereitung:

  1. Ei, Dijonsenf und Limettensaft in einen schmalen, hohen Mixbecher geben. Die Zutaten mit dem Pürierstab kräftig mischen/aufschlagen. Nun das Erdnussöl sehr langsam dazu fließen lassen. Die Mayo am Ende mit dem Zitronen-, Knoblauch und Chiliöl sowie dem Olivenöl verfeinern.
  2. Mit Orangenabrieb, Salz und Zucker abschmecken.
  3. Blitzschnell und fertig :)
Rezept für fruchtige Zitrus Mayo Popdish Foodblog, Gerichte, die knallen,

Das geht auch:

  1. Du magst es pur? Für eine stinknormale Mayo einfach einfach die Zitrusfrüchte und die aromatisierten Öle weglassen. Anstelle des Limettensafts einfach ein wenig Weißweinessig für die Säure verwenden. Aber unter uns: Normal kann manchmal ein wenig langweilig sein... Ich bin ganz klar für ein wenig mehr Geschmack :)
  2. Mayo pur ist dir zu fett? Kein Thema. Einfach mit Joghurt, ein wenig Creme fraîche oder Frischkäse verlängern.
  3. Du stehst auf Grün (by the way: Annalena wählen!) – einfach ein paar frische Kräuter untermischen – Petersilie, Basilikum, Koriander, Schnittlauch, Minze oder was das Herz begehrt…
  4. Soll’s Mayo-technisch nach Asien gehen? Nimm statt Limette einfach ein wenig Yuzusaft (die geilste Zitrusfrucht der Welt) und schmeck mit ein paar Tropfen Sesamöl ab. Himmlisch!

 

Maltes Serviervorschlag:

Diese Zitrus-Mayo passt ganz vorzüglich zu meinen knusprigen Rice Fries (hier geht’s zum Rezept), zu leckeren Fisch-Tacos (auch dafür gibt’s ganz bald ein Rezept) oder einfach zu allem, was mit Mayo noch besser schmeckt.

 

Ich bin im Mayo-Fieber. Ihr auch? Das einzige Rezept dagegen: Dieses Rezept zubereiten. Also schwingt den Mixstab und lasst es krachen! Die Zitrus-Mayo wird euch im Sturm erobern! Ich schwöre.

Schau Dir auch mal diese Rezepte an:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.